Arbeit im Ehrenamt

 

Zurzeit gibt es ca. 70 Ehrenamtliche, die in den verschiedenen Projekten oder im Vorstand des Kinderschutzbundes OV Bonn e.V. tätig sind. Ohne ihre engagierte Hilfe und Unterstützung  wäre es dem Kinderschutzbund nicht möglich, seinen vielfältigen Aufgaben nachzukommen.

 

 

 

Neue Bezugspaten/innen gesucht

Der Deutsche Kinderschutzbund OV Bonn e.V. sucht fortlaufend ehrenamtliche Bezugspaten/innen für Familien im Stadtteil Bonn-Dransdorf. Ob Sie noch studieren, eine Ausbildung machen, bereits berufstätig sind oder schon im wohlverdienten Ruhestand: Sie können sich beim Eltern-Kind-Treff in Bonn-Dransdorf, das junge Familien mit Kindern von 0-3 Jahren begleitet und unterstützt, auf nachhaltige Weise ehrenamtlich engagieren. Neben etwas Zeit braucht es als wichtigste Voraussetzungen Verlässlichkeit, Offenheit, Vertrauen und Einfühlungsvermögen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche ehrenamtliche Tätigkeit, sehr gute Begleitung durch unsere pädagogischen Fachkräfte und regelmäßigen Austausch.

Bei Interesse wenden Sie sich an die Projektleiterin Ulla Baumgärtner-Schmäing
Telefon: 0228/24 95 637, E-Mail: ulla.baumgaertner@kinderschutzbund-bonn.de

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
in unserem Projekt "Einzelbetreuung an Bonner Grundschulen" gesucht!

 

Das Team der Einzelbetreuung an Grundschulen sucht fortlaufend ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die bereit sind, einmal in der Woche eine Stunde Zeit mit einem Kind zu verbringen, ihm ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken, mit ihm zu spielen und es zu fördern. Kinder wollen sich erfolgreich erleben und dazugehören, sie wollen wahrgenommen werden und sich angenommen fühlen. Das können Sie durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit in unserem Projekt bewirken. Die Einzelbetreuung findet am Vormittag in der Schule während der regulären Unterrichtszeit statt.

22 Ehrenamtliche arbeiten zurzeit in diesem Projekt. Neben dem Einsatz in der Schule mit den Kindern treffen sie sich einmal monatlich zu einem Teamaustausch. Ergänzend findet vierteljährlich Supervision statt. Kostenfreie Fortbildungen und die kontinuierliche fachliche Begleitung sind selbstverständlich.

Eine pädagogische Ausbildung ist übrigens keine Voraussetzung, um sich hier zu engagieren!

 

Ein engagiertes und fröhliches Team wartet auf Sie,

bei Interesse wenden Sie sich an die Projektleiterin Andrea Roden
Telefon: 0228 766040, E-Mail: andrea.roden@kinderschutzbund-bonn.de

 

.

Search