„Einzelbetreuung an Bonner Grundschulen“

Die sozialpädagogische Begleitung und Betreuung von Grundschulkindern während der Unterrichtszeit ist ein Projekt an den Gemeinschaftsgrundschulen „Karlschule“ in der Altstadt-Nord sowie der „Jahnschule“ in Auerberg/Graurheindorf. Wir sind direkt vor Ort und ergänzen das schon bestehende Beziehungs- und Lernangebot. Für die Kinder und deren Familien ist das Angebot kostenfrei. Die konkrete Anmeldung zur Einzelbetreuung erfolgt durch die Eltern/ Erziehungsberechtigten.

Das Angebot richtet sich an Kinder, denen die Bewältigung des Schulalltags aus unterschiedlichen Gründen schwer fällt.

Sie werden in einem geschützten Rahmen zu festgelegten Zeiten von einer Bezugsperson regelmäßig gefördert und unterstützt. Dies bildet die Grundlage für Vertrauen und Orientierung. Dabei ist uns besonders wichtig, die Fähigkeiten des Kindes, die sozialen Beziehungen sowie das Selbstbewusstsein zu stärken: Kinder wollen sich erfolgreich erleben und dazu gehören. Spaß und Freude kommen dabei auch nicht zu kurz! So wird das Selbstwertgefühl gestärkt, Teilhabe ermöglicht und das Lernen fällt leichter.

Die Unterstützung der Kinder erfolgt in Einzel- oder Gruppenarbeit. Manchmal ist auch beides sinnvoll. Um die Betreuung sicher zu stellen, findet die Einzelbetreuung während der Unterrichtszeit statt.

Eltern kennen Ihre Kinder besonders gut. Deshalb laden wir sie ein, mit uns über ihre Kinder ins Gespräch zu kommen. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, uns gegenseitig über die Wünsche, Bedürfnisse und Erfahrungen des Kindes auszutauschen. Wir greifen die Anregungen und Ideen der Eltern auf und berücksichtigen diese in unserer Stundengestaltung mit dem Kind. Unser Ziel ist es auch, die Elternkompetenz zu stärken und positive Zukunftsperspektiven zu entwickeln.

Wir unterliegen der Verschwiegenheitspflicht und dem Datenschutz.

Die im Projekt ehrenamtlich Mitarbeitenden werden von den hauptamtlich Mitarbeitenden fachlich unterstützt und begleitet. Dies findet im Rahmen von kollegialer Beratung, Teamgesprächen, Supervision und Fortbildungen statt.

Ansprechpartnerinnen für die Einzelfallbetreuung sind:

Andrea Roden (Dipl. Sozialpädagogin, Projektleitung)

Mobil: 0177 2325966, Mail: andrea(dot)roden(at)kinderschutzbund-bonn(dot)de

Mahbuba Sirmasac (Dipl. Sozial-Pädagogin)

Tel.: 0151 44534029 Mail: mahbuba(dot)sirmasac(at)kinderschutzbund-bonn(dot)de

Unser Spendenkonto –Sparkasse KölnBonn – IBAN DE38 3705 0198 0031 0375 00 – BIC COLSDE33

Hosting & Design www.ialla.com